fiverr-Experiment – Was bekomme ich für 4 Euro?

Bestimmt hat der eine oder andere schon von dem amerikanischen Internetdienst fiverr.com gehört. Es geht um einen Marktplatz, auf dem kleine Dienstleistungen beginnend bei 5 $ (umgerechnet 4 Euro) angeboten werden.

Überwiegend geht es um Dienstleistungen für Internet Marketer, wie z. B. Grafiken, Videos, Aufnahmen, Besucher der sozialen Medien u. Ä.

Interessant für uns ist, ob man englischsprachige Dienstleistungen auch in Deutschland effektiv nutzen kann und was für eine Qualität man für 4 Euro bekommt.

Ich habe den Test gemacht!

Bevor ich Dir jedoch die Ergebnisse zeige, möchte ich Dir kurz erklären, wie fiverr funktioniert und was man dort alles ordern kann.

Wie funktioniert fiverr?

fiverr.com ErfahrungsberichtAuf fiverr.com meldest Du Dich recht unkompliziert an und kannst zwischen verschiedenen 5-Dollar-Angeboten anderer Nutzer auswählen.Diese sind in Kategorien wie "Graphic", "Video", "Social Marketing", "Writing" u. Ä. unterteilt. Wenn Dich ein spezielles Angebot interessiert, kannst Du Dir anschauen, um was für ein Angebot es sich konkret handelt, was Dir der User für 5 $ anbietet, und meist auch ein Beispielvideo oder eine Beispielgrafik des Users sehen.

Wenn Dir das Angebot gefällt, buchst Du diesen Gig (das Angebot) und schreibst dem User weitere Details, die er von Dir braucht, wie z. B. eine Website-URL, ein Logo usw.

Innerhalb von 48 Stunden hast Du meist das fertige Ergebnis, und je nach Gig gibt es noch die Möglichkeit einer Korrektur.

Die Bezahlung läuft über PayPal und ist somit ebenfalls unkompliziert.

Was für Dienstleistungen gibt es dort?

Es gibt wirklich unzählige Dienstleistungen, von denen viele auch einfach nur lustig oder sehr kreativ sind.

Aktuell sind folgende Dienstleistungen für 5 $ beliebt:

  • I will draw a cool graffity style portrait for $ 5.
  • I will create a dance video promoting whatever you want for $ 5.
  • I will slice your psd in to css and html up to 12 mins of work for $ 5.
  • I will dress up as a sexy little leopard kitten and say and do anything you want me to for $ 5.
  • I will create a video message about your site, product or anything in an English accent for   $ 5.

Aber es gibt auch speziell für Internet Marketer interessante Dienstleistungen wie:

  • I will create awesome banner ads for $ 5.
  • I will cartoon yourself for $ 5.
  • I will give you the best review/answer/smile in a video for $ 5.
  • I will create a killer SEO report on any website you want and then send it to you for $ 5.
  • I will translate 300 words of text from English to German and vice versa for $ 5.
  • I will act as a user and test your website, blog, YouTube, Facebook page in english or german. Teste Deine… for $ 5.

Bevor wir über den Sinn oder Unsinn dieser Dienstleistungen und deren mögliche Qualität spekulieren, lass uns einfach einmal schauen, was bei 3 Testversuchen von mir herauskam.

Meine Ergebnisse für 4 Euro

Ich habe zu Testzwecken drei verschiedene Angebote angenommen und mir jeweils ein Video produzieren lassen. Ich werde diese Videos nirgendwo weiter verwenden, es sollte lediglich ein Test sein, was mit fiverr speziell für deutsche Internet Marketer möglich ist.

Zuerst möchte ich Dir ein Video einer Frau zeigen, die Dir sagt, wie gut sie bonek.de findet:

Anschließend folgt eine ausländische magische Markenbotschafterin für bonek.de:

Und zum Schluss siehst Du noch die geniale Umsetzung eines Intros, das man z. B. für die Einleitung von Videos benutzen könnte, um ein Branding mit der Marke/Seite zu erreichen:

Ist das eigentlich legal?

Es scheint, als wäre alles legal. Vor allem die von mir verwendeten Beispiele zeigen keine illegalen Ansätze.

Die erste Frau hat meine Seite tatsächlich besucht, sich ein Bild davon gemacht und den Text frei gesprochen. Ich vermute jedoch, dass man sie auch vorher anweisen könnte, bestimmte Aussagen zu treffen.

Demnach wäre es möglich, Kunden-Testimonials zu faken. Werden also Kunden-Testimonials, die meiner bisherigen Meinung nach immer ein Zeichen von Trust und Glaubwürdigkeit waren, weil es recht aufwendig ist, diese zu fälschen, immer weniger wert sein?

Wem oder was kann man in Zukunft noch glauben, wenn es heutzutage schon möglich ist, sich für nur 5 $ eine kurze Videobotschaft generieren zu lassen, in der jemand einfach etwas behauptet, ohne es zu überprüfen?

Ich denke, dass sich fiverr.com bestimmt irgendwie gegen solche Dinge abgesichert hat, und ich finde nun auch keinen Anhaltspunkt, um zu behaupten, dass fiverr.com bzw. dessen Benutzung illegal wäre, dennoch muss man das Ganze mit Vorsicht behandeln.

Ist es fair, jemandem dafür nur 5 $ zu bezahlen?

Ich gebe zu, mir kam der Gedanke, dass z. B. das dritte Video mit der Logoanimation nie und nimmer für 4 Euro zu bekommen ist und dass der Anbieter doch viel mehr Geld dafür verlangen müsste.

Auch kam mir der Gedanke, dass andere Anbieter bei fiverr.com vielleicht aus Schwellenländern kommen und wir diese mit unserer Arbeit ausbeuten könnten.

Doch inzwischen bin ich der festen Meinung, dass das alles Quatsch ist und dass die Leute, die ihre Dienste bei fiverr.com anbieten, gut damit verdienen.

Ich habe mich mit einem Grafiker dort unterhalten, der meinte, dass er 10 bis 20 Aufträge am Tag über verschiedene Gigs bei fiverr.com bekommt und somit inklusive Upsells (für Überlänge oder spezielle Sonderwünsche gibt es Aufpreise) 60 bis 120 $ am Tag damit verdient. (pro Gig verdient der User $ 4). Lassen wir ihn nur einmal 20 Tage im Monat arbeiten, so hat er alleine durch fiverr ein Einkommen von knapp 2.000 $.

Vermutlich trifft dieses Beispiel nur auf die professionellen Anbieter bei fiverr zu, aber es zeigt, dass man auch mit kleinen Arbeiten für 5 $ genug Geld verdienen kann.

Doch Dir schwirrt wahrscheinlich die Frage im Kopf herum, wie man ein Einleitungsvideo, wie oben gezeigt, innerhalb so kurzer Zeit erstellen kann. Nun, es gibt für diverse Programme sogenannte Templates, die eine bestimmte Animation in Verbindung mit dem Sound schon aufgenommen haben und bei denen man nur das Logo und den Schriftzug austauschen muss. Eine Arbeit von 5 Minuten. So ein Template kostet vielleicht zwischen 20 und 60 $. Eine Investition, die sich nach nur wenigen Aufträgen bezahlt macht.

Schadet fiverr der deutschen Dienstleistungsbranche?

Ein weiterer Gedanke ist, dass solche Dumping-Preise bestimmt den deutschen Anbietern schaden, weil sie den Markt kaputt machen. Das sehe ich jedoch etwas anders.

Wenn andere Leute kreativ genug sind und Lösungen finden, um ähnliche Leistungen wie deutsche Anbieter in kürzerer Zeit und für weniger Geld zu offerieren, dann ist das legitim und in Zeiten der Globalisierung ein völlig natürlicher Prozess, der jeden zur Optimierung zwingt.

Zudem darf man nicht vergessen, dass man meist Arbeiten von der Stange bekommt, wie z. B. in dem letzten Video in Form eines Templates, und nicht etwas "nach Wunsch", was dann eben mehr Geld kostet.

Übrigens gab es auch drei mir bekannte deutsche Klone von fiverr, die jedoch nicht mehr erreichbar sind. Einer davon befindet sich im Wartungsmodus (gigalo.de).

Interessanterweise konnte ich aber doch noch eine Seite finden, die wie ein Klon der englischsprachigen Seite aussieht, aber deutschsprachige Angebote aufweist und diese beginnend bei 5 Euro anbietet, und zwar fiverdeal.de.

Zusatz: Wie in den Kommentaren erwähnt, gibt es noch eine weitere deutsche Seite, die ähnlich wie fiverr funktioniert und sich fuenfi.de nennt und die man weiterempfehlen kann.

Leider ist der Service nicht mehr verfügbar.

Fazit

Zum Outsourcen gibt es sehr viele verschiedene Dienstleister und Angebote im Internet, die jedoch zum größten Teil englischsprachig sind. Es finden sich aber auch einige deutsch-englische Anbieter für Übersetzungen ins Deutsche, VoiceOver oder Sprachaufnahmen. Grundkenntnisse in Englisch sind allerdings zur Nutzung des Marktplatzes notwendig.

Es gibt sicherlich einige Arbeiten, die man guten Gewissens bei fiverr outsourcen kann – vor allem, wenn es sich um zweitrangige Projekte handelt oder man erst einmal einen Markt oder eine Nische testen möchte.

Für professionelle Internetseiten könnte es schwierig werden, sich bei fiverrr etwas "nach Wunsch" und nach den "eigenen Kriterien" erstellen zu lassen, weshalb der Nutzen hier definitiv geringer ist.

Aufpassen sollte man bei bestimmten Aufgaben wie "1000 Backlinks" oder "1000 Facebook Likes", da diese hier nicht so wertvoll sind wie richtige Backlinks und richtige Likes und u. U. auch einen negativen Einfluss auf das Ranking oder das Image haben könnten.

Bei Interesse werde ich noch weitere Dienstleistungen, allen voran Internet Coaching, SEO-Analyse, Textkorrektur u. Ä. bei fiverr.com unter die Lupe nehmen.

Für Deinen Erfolg im Internet

Sebastian

Wie sieht es bei Dir aus? Nutzt Du fiverr? Was hast Du darüber schon abgewickelt, und wie sind Deine Erfahrungen?

Hat Dir der Artikel weitergeholfen?

Dann trage Dich in meinen Newsletter mit über 4.000 Lesern ein,
um über neue Artikel und private Tipps per E-Mail informiert zu werden.
(Außerdem gibt es ein SEO-Handbuch gratis dazu!)



102 Kommentare… add one

  • Olli Aug 21, 2012

    Das mit dem Comic ist cool. Sowas hatte ich für eine meiner Seiten schon die ganze Zeit angedacht. Schau ich mir auf jeden Fall mal an.
    cheers
    Olli

    • Sebastian Czypionka Aug 21, 2012

      Genau – ich hatte damals noch 30 Euro für mein Comic hier auf der Seite bezahlt 😉

  • Constantine Aug 21, 2012

    Hey,

    netter Einblick in diese Plattform. Mich würde in der Tat interessieren, wie es mit SEO-Dienstleistungen aussieht, falls Du da also nochmal was testen möchtest, mach das 😉

    • Sebastian Czypionka Aug 21, 2012

      Ok – behalte ich im Hinterkopf. Wenn die Resonanz weiterhin so groß ist, werde ich auch hier einen ausführlichen Test unternehmen.

      Danke für Dein Feedback Constantine.

    • Thomas Dez 4, 2015

      Hallo bzgl. SEO kann ich Dir nur sagen hier werden schon ganz gute Service Angeboten nur sollte man genau wissen was man benötigt sonst kann man hier viel Geld verbrennen.

      Oder was auch gut funktioniert sind die Buyer requests welche es seit 5-6 Monaten gibt wo man eine exakte Beschreibung angeben kann was man haben will und sich die Leute dafür bewerben.

      Arbeite weniger & Outsource mehr!
      Thomas

  • Amir Aug 21, 2012

    Hallo Sebastian

    Ich finde fiverr vor allem dann interessant wenn es oft Kleinigkeiten gibt, die man selbst entweder nicht erledigen kann oder einfach nicht erledigen möchte, die ein anderer aber in Windeseile tätigen kann. Da die bezahlten Beträge kein Vermögen sind und sich sicherlich mit Dienstleistungen, die man auf Fiverr anbietet, auch keines erzielen lässt, muss man zwar ab und an bei der erhaltenen Qualität Abstriche machen, bekommt aber erst mal die Aufgabe erledigt.

    • Thomas Mrz 15, 2016

      Will man mit Fiverr Geld verdienen ist Fiverr sicher der ideale Startpunkt für einen Freelancer weil die Kunden schon dort sind.

      Somit sollte der erste Umgang mit Kunden und das abarbeiten seiner Aufträge kein Problem sein.

      Aus was hier aufgepasst werden muss findet man entweder in meinem ebook auf Amazon – http://amzn.to/22bDymO
      oder in der light Version des Buches auf meiner Webseite http://www.derinterviewer.com kostenlos.

      Seit dem der Buyer request eingeführt wurde gibt es auch größere Projekte auf Fiverr oder sagen wir kundenspezifische Projekte mit welchen man mehr Geld verdienen kann.

      Arbeite weniger & Outsource mehr!
      Thomas

  • Michael Volkmann Aug 21, 2012

    Hallo Sebastian,
    endlich mal ein vernüftiger Artikel zu Fiverr. Ich kenne die Plattform schon ein paar Jahre und nutze diese gelegendlich für internationale Projekte. Es tummeln sich einige große Seo-Agenturen auf fiverr.com – die sich nicht sofort zu erkennen geben. Viele Deals laufen Intern nach einem Einkauf.
    Für deutsche Nutzer ist Fiverr nur bedingt sinnvoll (z.B. gut zum Banner und Logo erstellen ).

    Gruß Michael

    • Sebastian Czypionka Aug 21, 2012

      Fiverr achtet penibel darauf, dass man keine Kontaktinformationen austauscht (ähnlich wie machdudas), aber sicherlich lässt es sich nicht vermeiden, dass sich Anbieter und Bieter auch ohne die Plattform austauschen können und danach neue Aufträge unter anderen Bedingungen schmieden können.

  • Wolfgang Aug 21, 2012

    Hallo Sebastian,
    vielen Dank für Deinen Tipp.

    Ich habe auf Deinen Rat hin 😉 nun auf Thesis umgestelt und habe jetzt auch eine Idee, wo ich ein Logo her bekomme.

    • Sebastian Czypionka Aug 21, 2012

      Lass mich raten…bei fiverr?

      Aber nicht zu viel erwarten 😉

    • Wolfgang Aug 21, 2012

      Nein, für 5 Euro erwarte ich kein Gemälde.
      Ich weiß aber selbst noch nicht genau, was ich will und kann so einen ersten Versuch machen.

      Zum Austesten ist diese Platform sicher ideal. Ich muss sowieso demnächst mal mehr über Outsourcng nachdenken.

      Vielleicht hast Du ja Lust, mal einen Artikel darüber zu schreiben. 😉

    • Sebastian Czypionka Aug 21, 2012

      Worüber? Über Outsourcing?

    • Wolfgang Aug 21, 2012

      Ja, über Outsourcing,
      welche Anbieter gibt es.

      Für Einzelaufgaben, Projekte und VPA’s.

      Ich suche beispielsweise konkret jemand (deutschsprachig), der für mich preisgünstig Powerpoint-Slides erstellt, die ich dann für meine Screencasts verwenden kann.

      Zudem suche ich jemanden für ein größeres Projekt, der fließend Englisch spricht und sich ein bißchen mit Elektrotechnik auskennt.

      Wo finde ich solche Leute?

      Wie könnten Verträge aussehen?

      Wie geht man so etwas generell an (erst ausprobieren, dann einen Vertrag, o.ä)?

      Wo liegt das Preisniveau im deutschsprachigen Raum (leider haben wir hier den (sprachlichen) Nachteil, das wir z.B. Texterstellung, nicht einfach in Billiglohnländer outsourcen können)

      usw.

    • Felsenstein Aug 23, 2012

      @Wolfgang
      Wegen Übersetzungen zu erschwinglichen Preisen geh zu proz.com

      Meine Erfahrung auf deutschsprachigen Plattformen war, dass mir lediglich Kommentare über zu niedrige Preisvorstellungen in die Inbox kleckerten – über Wochen. Bei proz hatte ich ca. 15 Minuten (!) nach dem Einstellen meines „Jobangebotes“ die ersten AnwärterInnen, welche meine Zahlungsmodalitäten akzeptierten (und konnte mein Angebot daher schon 1h nach Aktivierung wieder löschen!!!).

      Ein wenig Englisch solltest du können, um dich auf der Plattform sichtbar zu machen. Es gibt dort aber einen Support, welcher selbstverständlich mehrsprachig ist. Logisch 😉
      Viel Erfolg!

  • Martin Aug 21, 2012

    Habe kürzlich mal für 5 Dollar einen Linkbuilding-Auftrag vergeben, der einem ein Pinguin-freundliches Linkwheel bietet. Bin bei solchen Dingen immer äusserst skeptisch und mache es sicherheitshalber lieber selber, als jemanden dafür zu bezahlen. Habe deshalb auch nur meine Testseite anwaltscheidung.com verwendet und alle Textvorlagen mitegschickt.

    Da der Auftrag erst vor wenigen Tagen abgeschlossen wurde, kann ich allerdings noch keine genauen Angaben zum Test machen. Viele Käufer scheinen allerdings sehr zufrieden. Aber eben, von denen sind auch die meisten englischsprachig.

    Ansonsten finde ich die Idee von fiverr wirklich cool und es gibt mittlerweile auch zahlreiche deutsche Pendants, die ich mir allerdings noch nicht im Detail angeschaut habe. Fuenfi.de ist so ein Beispiel. Also guckt euch mal um und schreibt eure Erfahrungen.

  • Martin Aug 21, 2012

    Finde ich ja total witzig und für viele Anwendungen sicher toll.
    Aber wenn ich dann sehe, dass man einen Marketingplan oder ein Start Up für 5$ analysiert, dann bin ich (als Marketingberater) etwas skeptisch, um nicht zu sagen „baff“.

    • Sebastian Czypionka Aug 21, 2012

      Sehe ich genauso und mich reizt es einfach, so etwas in Zukunft unter die Lupe zu nehmen!

  • Michael Volkmann Aug 21, 2012

    Hallo Sebastian,
    das habe ich so nicht gemeint. Fiverr gestattet ausgesuchten Mitgliedern ( Anbieter ) die Möglichkeit auch höherpreisige ( 10$ bis 100$ ) Dienstleistungen anzubieten. Diese werden aber nicht öffentlich gemacht und nur den vorhandenen Kundenstamm angezeigt.

  • Tibor Aug 21, 2012

    Sehr GUTER Bericht! Gut analysiert und durchdacht. (So hatte ich bis anhin auch oft die Vermutung dass diese Angebote etwas für „Ausbeuter“ und „Darwin-Kapitalisten“ sind, was ich aber jetzt generell eher nicht mehr habe…) – Vielen Dank, Tibor.

  • Hi Sebastian,

    ich habe in der Vergangenheit auch viel über Fiverr geholt. Es ist in der Tat so das (zumindest im SEO Bereich) viele der Dienstleister aus Indien/Rußland (Schwellenländer) kommen. Deshalb bekommt man da relativ viel für sein Geld, mal von der Qualität abgesehen – wobei ich aber sagen muss das es durchaus auch sehr gute SEO Fiverr Giggs im SEO Bereich gibt!

    Bei solch einer Logo Animation von dir, hat der Dienstleister eine (After Effects) Vorlage wo er „nur“ den Namen eingeben muss, dann lässt er das Rendern (wahrscheinlich der Teil der am meisten Zeit benötigt).

    Fiverr ist auf jeden Fall einen Blick Wert. Für 5 Dollar kann man, außer im SEO Bereich, nichts falsch machen!!! Z.B. das Übersetzen von Texten von englisch/deutsch, oder umgekehrt für 5$. So etwas sucht man in Deutschland vergebens.. 🙂

    Danke für die Beispiele Sebastian!!

    Viele Grüße
    Niels

  • Thomas Aug 21, 2012

    Leute die Kundentestimonials faken wollen, können dies auch ohne fiverr und ähnliche Seiten bewerkstelligen. Aber klar, fiverr bietet solchen Leuten natürlich einen viel größeren Pool, um an solche Fakes zu gelangen.

    Bleibt nur zu hoffen, dass sich die meisten Dienstleister nicht für so etwas „missbrauchen“ lassen. Vor allem nicht für den Preis, was natürlich nicht heißt, dass ein höherer Preis so etwas legitimiert.

    Gruß Thomas

    • Sebastian Czypionka Aug 21, 2012

      Das sehe ich genauso Thomas – doch durch den recht geringeren Preis wird natürlich deutlich mehr Leuten eine Möglichkeit zur Manipulation geboten. Bleibt abzuwarten, ob dies überhaupt genutzt wird – bislang bin ich der Meinung, dass man immer noch mit einem gesunden Menschenverstand „gefakte Testimonials“ von ehrlichen unterscheiden kann.

  • Bernd Aug 21, 2012

    Hallo Sebastian!
    Ich verwende fiverr schon längere Zeit und habe mit Videos und Texten gute Erfahrungen gemacht. Mit SEO und social media allerdings eher schlechte.
    lg Bernd

    • Sebastian Czypionka Aug 21, 2012

      Danke für Deine Erfahrung Bernd -> Wie auch im Beitrag geschrieben, bin ich der Meinung, dass man mit SEO und Social Media vorsichtig sein sollte.

  • Michael Kleina Aug 21, 2012

    Das ist mal wieder ein Top Beitrag, ich denke für den ersten Low Cost Einstieg zu Empfehlen.

    Wer sich und sein Angebot jedoch richtig präsentieren möchte, der sollte schon einiges mehr investieren.

    Werde vielleicht das Angebot mal prüfen und dann meine Erfahrungen hier veröffentlichen.

    cu Michael Kleina

    • Sebastian Czypionka Aug 21, 2012

      Bin gespannt auf Deine Erfahrungen und vor allem Ergebnisse neuer Gigs und was diese „taugen“.

  • Josef Aug 21, 2012

    Hallo,

    ich muss sagen, dass ich solche Plattformen auch benutze. zur Akquise finde ich diese nicht schlecht. Ich muss sagen, wenn man dort Dienstleistungen anbietet , dann lohnt sich das mit Sicherheit. Also bei mir hat sich fünfi gelohnt. Fünfi ist eine deutsche Plattform die zuerst aufhören wollte, aber jetzt doch wieder weiter machen will. Mal schauen.

    freundliche Grüße
    Josef

  • Sigfrido Aug 21, 2012

    Hallo,
    fiverr.com kenne ich schon länger. Dort habe ich den Grafiker meines Vertrauens gefunden: guruseo
    Er hat mir diverse kindle-Headergrafiken erstellt, gewünschte Änderungen sofort umgesetzt – Klasse!
    Sein Anggebotstext ist zwar in Englisch, er beherrscht aber genau so gut Deutsch.
    mfG Sigfrido

  • Olaf weiland Aug 21, 2012

    Hallo Sebastian,

    vielen Dank für Deine Recherche und die Veröffentlichung Deiner Ergebnisse.
    Auch ich dachte schon länger über eine Beauftragung bei FIVVER nach, habe mir dann aber immer gedacht: „Ach ne, für $5? Das kann doch nichts sein.“ Nun werd‘ ich’s mal probieren.
    Gruß Olaf

  • Ralf Dahler Aug 21, 2012

    Hallo Sebastian,

    ich habe schon einige dutzend Gigs auf Fiverr bestellt und war immer höchst zufrieden damit. Beispielsweise den Video-Trailer auf http://www.1000EuroMehr.de habe ich so für 5$ erstellen lassen.
    Fazit: Bisher immer das versprochene gehalten, auch zum „kleinen“ Preis…

    Gruß, Ralf Dahler

  • Alex Aug 21, 2012

    Ganz lustig, die letzten Videos sind natrürlich sehr leicht zu realisieren. Das erste Video, hmm, das ist natürlich krass. So könnte man natürlich einiges bei Youtube reißen. Obwohl ich das schon etwas zu heftig finde und geht m. M. nach in Richtung Betrug bzw. ist auch nicht anderes als wenn man die selbstgeschriebenen Meinungen zu einem Produkt mancher Marketer liest.

  • Alex Aug 21, 2012

    Ach Mensch, ganz vergessen. Meine Meinung zu fiver. Ich habe selbst mal den Test mit einem 500 Wort Artikel gemacht, das Ergebnis war erstaunlich- ich habe einiges umgeschrieben und es kamen locker 700 Wörter guten Contents heraus.

  • Miguel Aug 21, 2012

    Es gibt verschiedene Deutsche Anbieter fuer 5 Euro – Auftraege. Aus eigener Erfahrung kann ich jedoch nur einen empfehlen, fuer Auftraggeber wie fuer Auftragnehmer, da hier ein Potenzial an Besuchern vorhanden ist und vor allem die Zahlungsvereinbarungen eingehalten werden, was bei den anderen Portalen NICHT der Fall ist.
    Fuer Interessierte: http://www.fuenfi.de/

    • Sebastian Czypionka Aug 21, 2012

      Ich denke, dass Du Dich mit Deiner Aussage auf andere deutsche Anbieter beziehst oder? Aus eigener Erfahrung und aus Erfahrung anderer weiß ich, dass bei fiverr.com auch alles mit rechten Dingen zugeht und Zahlungen bezahlt werden.

    • Miguel Aug 21, 2012

      ja, das ist korrekt.

  • Reeny Aug 21, 2012

    Super Artikel Sebastian! Der Dienst war mir völlig!

    Ich glaube auch, dass man damit bei betsimmten Dienstleistungen wirklich angemessen Geld verdienen kann. Die magische Werbung der netten Dame ist auch in weniger als 5 Minuten zu erledigen, so wie es sich mit vorgefertigten Templates verhält.

    Man muss sich da eben nur im Klaren sein, dass man nichts einzigartiges erhält, wie es mit Übersetzungen und SEO-Diensten aussieht würde mich auch interessieren.

    Was mich interessieren würde, kann man selber evt. mit fiver Geld verdienen?! Mir fallen da spontan schon ein paar Sachen ein.

    • Sebastian Czypionka Aug 21, 2012

      Wenn man einen Gig erstellt, der stark nachgefragt wird und man für die Erledigung des Gigs 5-15 Minuten braucht, kann ich mir gut vorstellen, dass es möglich ist.
      Man könnte auch sehr schön Upsells/Upgrades einbauen, mit denen man dann ordentlich Geld verdient oder damit Kontakte/Kunden sammeln, denen man später auch mehr Geld für individuelle Leistungen abnehmen kann.

      Für mich ist das derzeit kein Geschäftsmodell, aber für Leute, die es versuchen möchten, im Internet Geld zu verdienen, durchaus eine Möglichkeit.

  • Daniel Aug 21, 2012

    Hey Sebastian,
    ich bin durch Christoph Mogwitz auf Fiverr aufmerksam geworden. Habe mir da mal einen Banner erstellen lassen und war wirklich zufrieden. Noch ein bischen Handarbeit angelegt und es lassen sich wirklich gute Ergebnisse damit erzielen.
    Liebe Grüße und danke für den coolen Artikel
    Daniel

  • Daniel Aug 21, 2012

    Zu der Frage:
    Ist das eigentlich legal?
    Ich finde es toll, daß es diese Möglichkeit gibt, so ein Video für kleines Geld zu bekommen.
    Du hast es erstellen lassen, hast es bekommen und bezahlt.
    Bis hier würde ich sagen:
    ABSOLUT LEGAL !
    Die Frage ist nun, was Du daraus machst.
    Wenn Du zum Beispiel schreibst:“Das sagt eine Leserin über meine Seite“, dann finde ich das nicht so wirklich in Ordnung, auch wenn sie sich Deine Seite wirklich (kurz) angesehen hat.
    Wenn Du das Video aber unkommentiert einfach einbaust, dann vielleicht noch als „Werbung“ kennzeichnest, finde ich es auch wieder in Ordnung.
    So ähnliche Filmchen bekommt man ja auch Affiliate angeboten, um ein Produkt zu bewerben.
    Es darf nur der (in D vorgeschriebene) Hinweis nicht fehlen, daß es sich um eine Werbeanzeige handelt.

  • Michael Schäfer Aug 22, 2012

    Ich benutze Fiverr schon seit Anfang an. Mann bekommt sehr gute Dienstleistung. Ich lagere fast alle Grafik und SEO arbeiten auf Fiverr aus mit sehr guten Ergebnissen.

    Auch im Offline Bereich benutze ich Fiverr. z.b. für Fleyer Desgin. Ein Grafiker in Deutschland würde mindestens das 10 fache kosten . Ich kann euch Fiverr nur empfehlen ! Hier noch eine Seite mit den besten Fiverr Gigs : http://www.bestoffiverr.com/

  • Volker Aug 22, 2012

    Hallo,

    ich habe mal ein paar Backlinks über fiverr bestellt. Die Anbieter waren wohl aus Pakistan. Das hat relativ gut geklappt, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die Gov. Links wirklich etwas bringen – und nach dem Pinguin – Update habe ich bisher keine Links mehr geordert.

    Was die Intros angeht, wäre es natürlich wichtig zu wissen woher die Musik kommt. Sind
    die wirklich auch in Deutschland rechtssicher?

    Schöne Grüße
    Volker

    • Sebastian Czypionka Aug 22, 2012

      Ok – sehe ich ähnlich mit den Backlinks.

      Zur Musik: Evtl. eine Grauzone, aber schlussendlich verkauft ja jemand bei fiverr auch eine Lizenz zur Benutzung der Materiale. Solange YouTube die Videos zulässt, sehe ich darin kein Problem.

  • Wilfried Gellrich Aug 22, 2012

    Hallo Stefan,
    ein sehr sehr interessanter Artikel. Diese Dienstleistungen sind bestimmt sehr gut einsetzbar,
    wie Video Intros etc.. Mich würde es interessieren, wo finde ich die Dame, die Website-Promotion gemacht hat? Kannst Du mir einen Tipp geben? Herzlichen Dank, Wilfried

    • Sebastian Czypionka Aug 22, 2012

      Hallo Wolfgang,

      wenn ich hier nun den Link weitergebe, wird man die Dame im ganzen Internet sehen 😉

      Suche einfach bei fiverr.com nach entsprechend deutschen Partnern. Sprich Leute, die etwas auf Deutsch machen, dann findest Du sie und andere auch.

      Sebastian

  • Martin Aug 22, 2012

    Hallo!
    Interessanter Artikel.
    Der Stil des Intros gefällt mir sehr gut.
    Ich suche schon seit Stunden nach dem Anbieter.
    Kannst du mir einen Tipp geben. Gerne auch per Mail.

    Danke!
    Martin

    • Sebastian Czypionka Aug 23, 2012

      Hallo Martin,

      einfach mal „intro“ bei fiverr.com in die suchbox eingeben 😉

      Sebastian

  • Felsenstein Aug 23, 2012

    „Bei Interesse werde ich noch weitere Dienstleistungen…..bei fiverr.com unter die Lupe nehmen.“

    Unbedingt empfehlenswert zu untersuchen wäre dafür die Königsdisziplin Traffic. Da tummeln sich jede Menge tiefschwarze Schafsherden auf jener Plattform, die wertlosen Toolbar-Traffic für Bares verhökern. Absolut nutzlos, selbst wenn die Besucher aus der Region sind. Es sitzt eben kein echter User am Screen, sondern da klickern sich Bots (wohl im Hintergrund) wild durch Internetseiten, verweilen dort gute 40 Sekunden und das war’s dann auch.

    Dann lieber ein wenig Konversation mit Studenten in edu-Blogs betreiben. Das gibt ehrliche Backlinks und echten Traffic. Außer ein wenig Zeit kostet es auch nichts.

  • Kevin Buch Aug 23, 2012

    Ich habe gerade festgestellt, dass fuenfi.de seinen Dienst einstellt 🙁 Wollte mir gerade 25 Eintragungen in Social Bookmarks kaufen für 5 Euro und bekomme dann diesen Text angezeigt…

    *******
    Lieber fünfi-Nutzer,

    leider sind ab sofort keine Bestellungen mehr über fünfi möglich, da wir die Plattform aus internen Gründen in der nächsten Zeit herunterfahren müssen.

    Dein fünfi-Team
    *******

    Schade…!

    • Sebastian Czypionka Aug 23, 2012

      Danke für die Info Kevin.

    • Christian Nowak Aug 27, 2012

      Hallo Kevin,

      diese Nachricht erschien bis vor etwa 2 Monaten bevor wir die Plattform wieder komplett hochgefahren haben. Fünfi ist wieder 100% in Betrieb und wird auch weiter bestehen bleiben. Solltest du diese Nachricht aktuell immer noch angezeigt bekommen, schreibe uns bitte eine Mail an support@fuenfi.de

      Danke und Grüße
      Christian vom Fünfi Team

  • Florian Aug 25, 2012

    Habe letztens meine Seite auf SEO Optimierung testen lassen für 5$. Wer Interesse an dem Ergebnis hat, kann sich ja mal melden.

    PS: Es sind 41 Seiten. 😉

    Grüße

  • Thomas Aug 25, 2012

    Ich nutze Fiverr auch gerne für Kleinkram wie Logos und Banner.

    Ich habe einmal zum Test eine Software über Fiverr gekauft, und diese war (natürlich) nur eine gecrackte Version. Ich habe auch fest damit gerechnet, wollte hier aber selbst testen.
    Die Rückabwicklung des Transfers war aber keine Schwierigkeit.
    Gruß Thomas

  • Marissa Semig Aug 25, 2012

    Wirklich toller Beitrag! Und ich muss dir wirklich zustimmen: Bei Fiverr gibt es viele Angebote, die sich tatsächlich lohnen, besonders die Video-Intros und Testimonials, die man benutzen kann, um für seine Webseite zu werben.

    Jedoch gibt es auch Angebote, von denen ich die Finger lassen würde. Alles, was SEO betrifft beispielsweise. Backlinks würde ich dort nämlich nicht kaufen. Ebenso wenig wie etwa Facebook Likes oder Twitter Follower. Diese Angebote erscheinen mir immer recht suspekt.

    Eine große Hilfe ist jedoch das Bewertungssystem der Seite, das schon vor dem Bestellen erlaubt, einen genaueren Blick über den Verkäufer zu erhalten.

  • Alex Aug 26, 2012

    Für die, die Probleme haben bei Fivver German people zu finden. Bei Google Fivver eingeben und die ausgegeben Kategorie: Germany auswählen.

  • Peter Aug 26, 2012

    Haha bei dem Intro hast du ab Glück gehabt. Die 4 Euro hätte ich auch ausgegeben.
    Die deutsche Alternative gefällt mir allerdings irgendwie gar nicht, 1000 Backlinks an einem Tag für 5 Euro, das bringt einen nach vorne! 😉

  • Lena Aug 28, 2012

    Ich kann fiverr wirklich jedem empfehlen. Anfangs war ich noch skeptisch. Doch ich bin wirklich positiv überrascht worden.

  • Rayk Sep 15, 2012

    Hallo,

    der Support von fünfi reagiert auf Anfragen in keinster Weise. Ich habe das Problem, das ich mich nicht mehr einloggen kann, was sehr schade ist.

    • Christian Nowak Sep 17, 2012

      Hallo Rayk,

      es tut mir sehr Leid für diese Unannehmlichkeit. Du hattest uns allerdings am Freitag über die Facebook Nachrichten Funktion angeschrieben und wir hatten Dir bereits gestern (Sonntag) über Facebook geantwortet.

      Ich möchte Dich bitten die Support Funktion auf fünfi.de zu nutzen. Gerne kannst Du uns auch Mails an support@fuenfi.de schreiben oder für kurze Fragen auf unsere Facebook Wall schreiben. So können wir dir schnellstmöglich helfen. In der Regel werden Support-Mails innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Die Facebook Nachrichten werden von unserem Support leider nicht täglich kontrolliert.

      Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

      Viele Grüße
      Christian vom fünfi Team

  • Thomas Sep 20, 2012

    Habe bisher mit fiverr ganz gute Erfahrungen gemacht. Man muß sich halt den Anbieter vorher ansehen und lesen welche Erfahrungen andere mit dem betreffenden Anbieter gemacht haben. Wenn man genau hinschaut gibt es immer wieder Schnäppchen-Angebote, die wirklich etwas bringen.

  • Tobias Sep 22, 2012

    Hallo Sebastian,
    danke für deine Erfahrungen mit fiverr. Fand ich interessant. Habe es auch mal zur Keywordrecherche getestet, aber das Ergebnis war etwas durchwachsen. Ich habe ein Thema vorgegeben und habe nach guten Nischenkeywords gesucht. Habe dann Listen bekommen, deren Zahlen ich nur schwer nachvollziehen konnte. Und da ich dem ganzen dann nicht wirklich getraut habe hab ich darauf auch nicht mein Projekt aufgebaut…Aber interessant war es auf jeden Fall!
    Zum Thema backlink Angebot testen: Bitte bitte ja! 🙂 Jeden den man fragt, ob es gute Angebote zum Backlinkaufbau gibt sagt: Neiin muss man selber machen, oder man muss ein paar hundert Euro im Monat für eine Agentur in die Hand nehmen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es nix dazwischen gibt.. Es geht mir ja nur um ein paar Links die „nix kaputt machen“. Ich erwarte ja keine .edu oder PR10 Links für kleines Geld sondern vielleicht etwas Grundrauschen oder für etwas mehr Geld auch Links besserer Qualität. Aber halt was was man flexibel einsetzen kann und dem man vertrauen kann, dass es kein Müll ist…Gerade mit Angeboten aus dem Ausland (Stichwort VAs) müsste sich doch da was machen lassen? Hab auch schon überlegt, ob man nicht einen findet, dem man eine selbst erstellte Liste (Google Top 50 zu meinem Keyword) mit der Aufgabe „Versuche auf möglichst vielen dieser Seiten einen Link zu ergattern“ an die Hand gibt. Das würde ja das Risiko reduzieren, dass man dann Schrottlinks erhält…
    Wäre auf jeden Fall superinteressiert so ein Test oder auch die Erfahrungen, die Du bereits mit externem Linkaufbau hast.
    Danke für deine 1a Artikel – Du bist für mich der deutsche Pat Flynn. Fehlt nur noch der Podcast 😉

    • Sebastian Czypionka Sep 24, 2012

      Hallo Tobias,

      vielen Dank für Dein Feedback. Wie gesagt werde ich auch diesen Test durchführen 🙂

      Danke für das Lob und den Vergleich mit Pat Flynn – ich gebe mir Mühe 😉

      Ja, über einen Podcast habe ich auch nachgedacht, aber zeitlich weiß ich nicht, wie ich das umsetzen soll 😉

      Viele Grüße,

      Sebastian

  • andreas Sep 27, 2012

    Mit http://fiverr.com/ habe ich bisher noch keinerlei Erfahrungen sammeln können. Habe mir nach diesem Artikel aber gleich einmal die Seite angeschaut – witzig (oder ein wenig ärmlich?) finde ich Angebot wie „best smile for 5 $“ oder „happy birthday song für 5 $“. Leicht verdientes Geld, sollte überhaupt jemand dies buchen; auf der anderen Seite bieten hier Leute Fotos oder gar kleine Filmchen an – hier sollten die jeweiligen Anbieter darauf achten, sich nicht unter Wert zu verkaufen..
    Ansonsten erinnert mich das Design ein wenig an twitter – mal schauen, ob ich mal einen Dienst in Anspruch nehmen werde..

  • Tobinger Sep 28, 2012

    So, habe jetzt mal fuenfi getestet.

    Zwei Aufgaben gebucht, zweimal ohne Reaktion ausgelaufen. Irgendwie habe ich mir das anders vorgestellt ;(

  • Selcuk Okt 9, 2012

    Hi Sebastian,

    ich denke du hast das erste Video 2 mal verlinkt? Ich hätte gerne die Animation gesehen. Evtl. auch einen Link dazu?

  • Selcuk Okt 10, 2012

    Genau das, danke 😉

  • daniel Nov 11, 2012

    Toller Beitrag !! Seit heute ist auch Gigus online. Ganz nett
    und geringere Kosten für featured Artikel http://www.gigus.de

  • Hallo Sebastian,

    vielen Dank für den tollen Artikel.

    Also das Prinzip habe ich das erste Mal beim deutschen Anbieter http://ein5er.com gesehen.
    Keine Ahnung ob das ein deutscher Anbieter ist, zumindest ist die Sprache deutsch.

    Ich finde die Idee dieser Plattform übelst genial. Da meine Frau ziemlich fit in Blender ist (3D- Programm), überlege ich, ob wir nicht auch so was wie im 3ten Video anbieten werden. Man erstellt einmal eine Vorlage und wenn einer seinen Namen so animiert haben möchte, bekommt er das. Ich werde jetzt aber erst mal mit meiner Frau abkaspern, wie viel Arbeit das wirklich ist.

    Zu deiner Frage der Fairness kann ich nur sagen, dass zumindest ich das super fair finde.
    Da hat einer ne gute Idee und durch die Möglichkeit dieser Plattform die Möglichkeit ein paar Euros (oder Dollar) zu verdienen. Zum Beispiel das 2te Video. Auf so was muss man erst mal kommen. Super Idee und ich hoffe, dass die Kleine dadurch Brazzilionär wird.

    Zu Deinen Bedenken bzgl. gefakter Testimonials. Ganz ehrlich, da traue ich eh keinem Testimonial.
    Sorry, ich bin aber überzeugt, das mehr als 75% aller Testimonials gefaket sind. Egal ob da Mrs. Sally D. aus Washington, Karl Egon S. aus Köln oder Heiko H. Aus Internethausen draug steht.

    Gurß

    Mercy

  • Stefan Dez 7, 2012

    Hallo Sebastian!

    Ich kenne den Artikel ja schon seit dem veröffentlichen, habe aber erst heute fiverr selbst benützt – echt coole Sache, das klappt ja wirklich 😉 Ich hab mir auch eine Art Intro erstellen lassen, jetzt muss ich nur noch den eigentlichen Inhalt filmen und mit einer Soundloop versehen …. aber immerhin den zeitaufwenigsten Teil konnte ich outsourcen.

    Also wenn du wieder mal über so nützliche Dinge stolperst würd ich mich freuen davon zu lesen!
    Lg, Stefan

    • Sebastian Czypionka Dez 8, 2012

      Freut mich zu hören, Stefan und danke für Deine Erfahrung / Rückmeldung 😉

  • Kevin Jan 28, 2013

    Hab die letzten Tage auch ein paar Erfahrungen mit Fiverr gemacht. Ich benötigte ein neues Logo für meine Webseite und in diesem Sinne hab ich das ganze gleich mal ausprobiert.

    Anmelden und bezahlen ging super schnell und mit PayPal wie immer unkompliziert.

    Aber dann ist nach 3 Tagen (gestern Nacht) eingeflogen… und ich war richtig Sauer, auch wenn es nur 5 Dollar waren.

    – Webseite falsch geschrieben… Nicht Software-and-Hardware sondern HardwarandSoftware.

    Soll heißen nicht nur die URL verdreht, nein auch noch Hardware falsch geschrieben. Und das Logo an sich war auch nicht der ober Hammer. Jetzt hab ich mit dem Ausländischen Kollegen mal Kontakt aufgenommen und er hat mir jetzt schon die 3te Variante zugeschickt. bei der „Aktuellen“ ist die URL schon fast richtig: softwareandhardware.de
    Hier fehlen nur noch die Bindestriche.

    MAL SEHEN WAS DA BEI RAUSKOMMT… 😀

    *Der Arme muss für seine 4 Euro ziemlich viel auf sich nehmen ^^

    • Sebastian Czypionka Jan 28, 2013

      Hatte der Gig nur positive Bewertungen?

      Kann mir ansonsten so eine Qualität nicht vorstellen und entspricht auch nicht der bisherigen Erfahrung, die ich gemacht habe.

  • Alexander Mrz 5, 2013

    Super Artikel – Danke 🙂

    Könntest du bitte den Link reinstellen wo du das dritte Video gekauft hast.

    Vielen Dank

    • Alexander Mrz 11, 2013

      Dachte ich frage noch einmal kurz nach 🙂

  • Sebastian Mrz 7, 2013

    Ich hab mal Testweise auf Fiverr eine Backlinkpyramide gekauft (vermutlich mit SEOnuke o.ä. erstellt) und auf einer wertlosen Seite getestet. Das Angebot hatte über 12.000 positive Bewertungen. Mein Ranking ist innerhalb von 2 Wochen von 9 auf 61 abgerutscht. Weitere 4 Wochen später war die Seite auf 7, ohne andere SEO-Maßnahmen. Man muss dazu sagen, dass die Seite kaum 4 Wochen alt war und nur 8 andere Backlinks hatte.

    Ich möchte das Ganze jetzt nicht interpretieren. Für eine T3 oder T4 Seite kann man den Service sicher ganz gut nutzen, sollte aber vor Augen haben dass man dann mit 5$ nicht weit kommt, sondern das ganze ca. 100mal ordern muss (für die 100 Seiten die ganz unten in der eigenen Pyramide stehen) und danach mindestens 2 „Filterschichten“ braucht, damit google die eigene Seite nicht abstraft. Vieles, was dort angeboten wird, ist derart blackhat, dass man es niemals auf einer „wertvollen“ Seite nutzen sollte.

    Viele Grüße

  • Albena Mrz 18, 2013

    Hallo Sebastian,

    ein guter Artikel! Ich habe mir im Anschluss die deutschsprachigen Anbieter angeschaut, die du erwähnst. Die Seite fiverdeal.de hat zu meinem Erstaunen nur einige wenige 5-Euro-Angeboten gehabt. Vielmehr tummeln sich schon ganz vorn Preise von 100 und mehr Euro. Ich habe auf fiverdeal, fuenfi.de und auf fiverr nach Angeboten für Produktdarstellung in Form eines Videos (Bilderpräsentation) gesucht. Nur fiverr hatte einigermaßen gute Vorschläge. Ich würde auf der Stelle ein Video buchen, wenn das Angebot überzeugend wäre.
    Viele Grüße,
    Albena

  • Jürgen Mrz 22, 2013

    Von allen Deutsche fiverr Seiten die ich gefunden habe, verkaufe ich auf http://www.zehneuromarkt.de das meiste. Die anderen Seiten haben entweder keine Besucher oder keine Käufer auf ihrer Webseite. und meistens ist die auszahlung auch noch schlecht.

    Auf Fiverr verdiene ich einfach zu wenig.. 4 dollar = noch nicht mal 3 euro.. auf zehneuromarkt 7,50 pro verkauf.

  • Ernst Apr 4, 2013

    Danke für den guten Artikel. Ich werde mir das Fiverr sicher einmal ausprobieren. So als technik NERD habe ich doch immer mühe etwas kreatives auf die Reihe zu bekommen. Ein LOGO für meinen Blog zu erstellen artet schnell mal in einem Wochenprojekt aus und dann sieht es erst noch wie selber gemacht aus 😉
    Auch ein YouTube Filmchen über meine Firma war schon immer mein Wunsch, das Fiverr ist da sicher ein Versuch Wert.

  • Maria Bickhofe Mai 3, 2013

    Hallo, Sebastian! Ich brauche mal eine Info! Habe bei fiverr proxys bestellt. Allerdings bei der amerikanischen Seite. Ich wußte nicht, daß es fiverr in deutsch gibt! Jetzt schreiben die mir, daß meine web-adresse personelle inormationen enthält. Kann ich die Proxys trotzdem für scrapebox nutzen? Ich möchte nichts illegales tun! Mit freundlichen Grüßen, Maria Bickhofe

    • Sebastian Czypionka Mai 6, 2013

      Proxys? Scrapebox?

      Beides Themen, die ich in diesem Blog noch nicht behandelt habe und auch nicht vorhabe, zu behandeln. Kann Dir dazu leider nichts sagen.

    • Nik Mai 10, 2013

      ei wieso denn das denn nicht? xD

  • Dirk Henningsen Sep 26, 2013

    Hi Sebastian,
    weißt du was mit Fünfi los ist?
    Die haben Ihre Seite geschlossen…
    Viele Grüße

    Dirk

    • Sebastian Czypionka Sep 26, 2013

      Hallo Dirk,

      danke für den Hinweis – genaueres weiß ich leider nicht. Einer der Initiatoren von fuenfi.de hat auch hier im Kommentarbereich Infos gepostet, sicherlich kann er dazu etwas sagen, da er über diese Kommentare benachrichtigt wird.

      Habe den Artikel entsprechend korrigiert.

      Alternative scheint jedoch immer noch fiverr zu sein 😉

      Grüße,

      Sebastian

  • erik Okt 3, 2013

    Ich bin gerade dabei die ersten Dienste zu testen, und bis jetzt eigentlich positiv überrascht. Man kann eigentlich nur positiv überrascht sein was bekommt man heute denn schon von 5 Dollar?

  • Peter Nov 19, 2013

    Hallo,
    ich wuerde mir mal wuenschen dass jemand eine Liste von wirklich hochqualitativen Fiverr Gigs aufstellt bei denen der Seller perfekt deutsch spricht.
    Das ist meiner Meinung nach bei vielen typischen Fiverr Jobs sehr von Vorteil wenn man deutsche Inhalte produzieren will.
    Leider kann man auf Fiverr nicht nacht gesprochener Sprache suchen…
    Ich habe z.B. eine nette Dame gefunden die mir meine Videos produziert. Sie macht das toll und professionell und obwohl Sie auf den Philippinen lebt spricht sie muttersprachlich Deutsch.
    Wen es interessiert: Das ist ihr Profil:
    http://fiverr.com/mmsolutionsltd/
    Wenn jemand andere kennt die andere typische Fiverr Jobs auf Deutsch handhaben kann waere ich und eventuell andere fuer einen Tipp dankbar.
    Evtl auch eine Anregung fuer einen eigenen Blogpost?
    Beste Gruesse
    Peter

    • Thomas Dez 4, 2015

      Ich biete auch einige Dienstleistungen wie Video Testimonials auf Deutsch oder Englisch unter https://www.fiverr.com/t_schamberger

      Biete auf meiner Webseite http://www.derinterviewer.com einen kostenlosen Leitfaden an wie man auf Fiverr Geld verdient.

      Natürlich bekommt man auf Fiverr nicht immer die Qualität die man sich wünscht aber um den Preis darf man sich auch nicht wundern woebi sicher der Großteil gute bis sehr gute Leistungen abliefern.

      Arbeite weniger & Outsource mehr!
      Thomas

  • Volker Schiebel Jun 8, 2014

    Hallo Sebastian,

    bin mal wieder – genau passend zu diesem Thema durch Recherchen – auf Ihren Artikel gestossen und bin wieder einmal beeindruckt von den Infos hier.

    Sehr aufschlußreich, zumal ich mich derzeit zumindest in Teilen mit dem Thema beschäftigte.
    Danke also wieder mal für einen tollen Artikel ihrerseits.

    Beste Grüße
    Volker

  • Günther Sellner Jun 26, 2015

    Bin gerade am durchforsten der Anbieter bei fiverr, da ich für eine Seite ein Logo und Header etc. erstellen möchte.
    Fiverr wirbt zwar mit 5 $, doch verlangen die meisten – die mich aufgrund Ihres Auftritts bei fiverr ansprechen- „Eintrittspreise“ von 25 $.
    Was mir nicht klar ist, da ich mehrfach den Gig las, dass für das Urheberrecht (Bsp. Logo) z.T. 50 $ extra verlangt werden. Doch was nützt mir ein Logo (oder Banner / Header) wenn ich es nicht uneingeschränkt verwenden darf oder vll. sogar abgemahnt werden kann, weil ich das Urheberrecht nicht nachweisen kann?
    Würde mich freuen, dazu mehr zu erfahren.

    • Sebastian Czypionka Jun 29, 2015

      In der Tat gab es in der letzten Zeit eine Entwicklung hin zu günstigen Gigs, die mit zusätzlichen Kosten beim genaueren Hinschauen hinterlegt sind.

      Je nach Budget würde ich für ein richtiges Logo auch keinen fiverr beauftragen, sondern das Logo von einem professionellen Grafiker durchführen lassen.

  • epicmuffin Jul 22, 2015

    Ich bin auch bei fiverr und biete dort gigs an, eher etwas Richtung Nieche, ich mache dort Frauen Portraits und habe im Monat 2-3 Aufträge. Hier und da auch immer mal wieder eine Sonderanfertigung, aber bis sich fiverr lohnt dauert etwas. Es kommt dort sehr auf das auftreten drauf an, wie das eigene Profil aussieht. Fiverr ist inzwischen sehr durchwachsen mit Betrügern oder Gigs mit minderwertiger Qualität. Oft wird bei Fiverr auch schon über Mehrfachaccounts die eigene Bewertung gepusht, worauf gerade neue Kunden bei Fiverr rein fallen.

  • Anabell Okt 17, 2015

    Ich konnte es nicht lassen und habe immer mal wieder ein Gig von fiverr genutzt. Insgesamt habe ich fast 100 Euro „ausgetestet“. Dieses waren z.B. ein einfaches Logo erstellen, ein Logo vektorisieren, ein Bild ganz leicht retuschieren, eine Webseite auf einem Android testen. Den Auftrag habe ich jeweils gleich an drei Leute vergeben um davon dann ein Resultat gebrauchen zu können. Der Test war ernüchternd. Von all den Aufträgen konnte ich EINEN so gebrauchen, wie geliefert. Vom zu retuschierenden Bild wurde der schwierige Bildteil einfach abgeschnitten, auch eine Lösung, aber nicht meine Idee. Beim Vektor wurde einfach nur die Dateiendung umbenannt. Die Logos konnte ich direkt löschen. Auf meinen Android-Test haben zwei nach dem Auftrag den Gig abgebrochen.
    Daraus folgt nun meine Erkenntnis: Wenn man etwas richtig erledigt haben möchte, dann macht man es am Ende vielleicht doch besser selbst.

  • Mikrojobber Dez 15, 2015

    Hier sind alle deutsch (sprechenden) Anbieter, welche auf Fiverr aufgeführt:
    http://www.mikrojobs24.de/fiverr-deutsch/

  • Ritchie Pettauer Mrz 6, 2016

    Hi Sebastian,

    hab deinen Bericht grad genau gelesen – ich war ja auch sehr im Zwiespalt bezüglich Fiverr; mittlerweile liebe ich die Plattform. Die 5$ sind eine geniale Akquise-Strategie, bei vielen Dienstleistungen braucht man die Add-Ons; aber günstig bleibt es trotzdem.

    Ich hab mir ein paar Logos für den „Live-Einsatz“ gekauft:
    http://blog.datenschmutz.net/2015-03/logo-design-um-5-dollar/

    Außerdem dachte ich zuerst, da wären viele Niedriglohn-Länder User zugange, hab dann aber schnell gemerkt, dass ehr viele Europäer und Amerikaner Fiverr mittlerweile auch als Marktplatz nutzen – ein paar habe ich im Lauf diverser Bestellungen online näher kennen gelernt, und die sind alle recht begeistert.

    Hätt ich mehr Zeit, würd ich auch ein paar serialisierbare Services dort verkaufen. Hast du schon mal überlegt, einen Verkäufer-Account aufzumachen?

    • Thomas Mai 4, 2016

      Hallo Ritchie,

      Ich sehe das genauso wie Du und ich verkaufe selber auf Fiverr und meine durchschnittlichen verkäufe liegen definitiv über 10 USD pro Sale.

      Mit dem custom offers schafft man es auch ziemlich schnell Angebot für 50-300 USD zu erstellen welche direkt an den Kunden angepasst sind.

      Dazu habe ich auch mal einen kleinen Artikel geschrieben vor einiger Zeit – http://derinterviewer.com/online-geld-verdienen/

      fg
      Thomas

  • Markus Mai 3, 2016

    Ich finde Fiverr eigentlich ziemlich unnütz.

    Aber wenn man 5 Dollar bezahlt darf man halt auch nur ein Ergebnis für 5 dollar erwarten.

    Sicher einige Gigs sind sicher zu gebrauchen, habe aber bis jetzt erst einmal so einen gefunden.

  • Ritchie Pettauer Mai 3, 2016

    @Markus 1000x berührt, 1000x ist nix passiert 🙂

    Klar, auf einen guten Gig kommen 4 mittelmäßige und 5 schlechte. Aber der Gute ist dann nicht 50, sondern 500 Dollar wert. Das Gesamtverhältnis passt imho.

  • Ritchie Pettauer Mai 4, 2016

    Herr Bonek,

    Ihre Thread-Levels stoßen an Ihre Grenzen 🙂

    @Thomas: Ich kann dir nicht direkt antworten, aber ich musste grad heftig grinsen, als ich deinen Kommentar gelesen hab. Couldn’t agree more. Ich verkauf mittlerweile auch einiges auf Fiverr… war anfangs nur ein Experiment, aber mittlerweile schaff ich’s kaum mehr, die Einnahmen für Orders gleich wieder auszugeben 🙂

    • Thomas Mai 10, 2016

      Hallo Ritchie, das freut mich. Finde das echt cool das mehr Österreicher auf Fiverr was machen!

      Hier mit lade ich Dich offiziell für ein Interview in meinem Podcast ein.

      🙂

      fg
      Thomas

  • Max Lüpertz Mai 17, 2016

    10€ für ~100 Fiverr Backlinks ausgegeben und bis heute (4 Monate) ist keiner gelistet worden.
    Das Geld hab es zurück, kein Problem, aber erfolgversprechend war das sicher nicht. Was denkt ihr – soll ich diese Backlinks lieber direkt vom Anbieter löschen lassen, um keine Penalties zu bekommen, oder doch einfach mal abwarten?

    Danke!

    LG,
    Max

    • Sebastian Czypionka Mai 19, 2016

      Es kommt immer darauf an, was das für Links sind. Aber was soll es schon für 10€ vernünftiges geben? Wenn, dann gibt es mal vereinzelte ein paar gute Links bei fiverr, aber die muss man gut durchforsten und VORHER mit MajesticSEO o.Ä. analysieren. Aber vor allem Finger von so Angeboten wie 100Links für 5-10€!

SCHREIB EINEN KOMMENTAR